News

05.08.15 00:00 Alter 2 Jahr(e)

Chinesen holen sich Inspiration

Eine Delegation aus Asien erkundigte sich vor Ort über das Energie-Komplementär-System


Am 5. August 2015 war eine chinesische Delegation im Anwenderzentrum Herten zu Gast. Die Gruppe, bestehend aus Vertretern der Tongji Universität in Shanghai und der China Energy Conservation and Environmental Protection Group (CECEP), besucht derzeit verschiedene Standorte in Europa, um sich über „Power to Gas”-Projekte zu Informieren.

Entsprechend groß war das Interesse am vorgestellten Energie-Komplementär-System (EKS) im Anwenderzentrum. Dabei wurde deutlich, dass auch in China die Themen PtG (Power to Gas) und H2-Mobilität an Bedeutung gewinnen. In nächster Zeit sollen vor Ort erste Modellanlagen entstehen. Dies zeigt, dass Wasserstoff in Verbindung mit erneuerbaren Energien immer mehr an Bedeutung gewinnt und der Standort Herten dabei weiterhin einer Vorreiterrolle einnimmt.